Süddeutsche Zeitung, München

Pauls langer Weg nach Hause

Paul kam herzkrank auf die Welt. Nach seiner Geburt liegt er ein Jahr lang auf der Intensivstation – viel länger als notwendig. Weil seine Eltern keinen Pflegedienst für zu Hause finden. So blockieren Kinder wie Paul Intensivbetten und Beatmungsgeräte, die in den Kliniken dringend gebraucht werden. Was der Mangel an Pflegepersonal anrichtet.

Süddeutsche Zeitung, Wirtschaft

„Chefärzte sind Marionetten von Geschäftsführern“

Der Herzchirurg Umeswaran Arunagirinathan floh als Zwölfjähriger vor dem Bürgerkrieg in Sri Lanka. Um ihn zu retten, übergaben seine Eltern ihn an Schlepper. Kurz vor seinem Abitur sollte er noch abgeschoben werden. Ein Gespräch über Rassismus, Sparsamkeit, Corona und die Ökonomisierung von Gesundheit.

Süddeutsche Zeitung, Wissen

„Wir können Ihr krankes Kind nicht behandeln“

An vielen Kliniken in Deutschland müssen Ärzte sogar schwer kranke Kinder abweisen. Es fehlt an Personal und Ressourcen. Der ökonomische Druck führt zu einem systematischen Bedeutungsverlust der Kindermedizin. Die Politik ignoriert das Problem. Auch die einjährige Frieda und ihre Eltern mussten im Notfall von Klinik zu Klinik fahren, um ein freies Bett zu finden.